Pirna die große Kreistadt

Der historische Stadtkern von Pirna ist durch die Veduten von Bernardo Bellotto (genannt Canaletto (1753)) berühmt geworden. Die Bürgerhäuser wurden im 16. und 17. Jahrhundert mit Sitznischenportalen, romantischen Höfen, Erkern, Giebeln, zahlreiche Brunnen und Figuren aus Elbsandstein verziert.

Die Marktsilhouette mit Rathaus, Canalettohaus, Marienkirche und Schloss Sonnenstein ist noch original erhalten.

Des weiteren bietet ihnen Pirna zahlreiche Einkaufmöglichkeiten in der Altstadt, ein vielseitiges Kultur- und Freizeitangebot, zahlreiche Rad- und Wanderwege und das Geibelt-Freizeitbad mit seiner Saunalandschaft.